Micro-Needling

Micro-Needling ist eine Behandlungsmethode mit Langzeiteffekt und wurde bisher im medizinischen Bereich eingesetzt.

 

Mikrofeine Nadeln (Länge: ab 0,2 mm) dringen in die oberste Hautschicht ein und regen die Haut an, vermehrt Hyalusonsäure und Kollagen zu produzieren. Dank einer Anästhesiecreme ist die Behandlung nahezu schmerzfrei. Die Haut erneuert sich mit jeder Behandlung etwas mehr und wirkt deutlich frischer und praller.


Die Wirkung ist schon ab der zweiten Behandlung sichtbar:

  • strafft die Haut sichtbar
  • verfeinert grobporige Haut
  • lässt Narben und Dehnungsstreifen verblassen
  • regt die Durchblutung an

 

Behandlungsdauer: 30 - 60 Min. plus 30 Min. Einwirkzeit der Anästhesiecreme

Anzahl der Behandlungen:  4 - 6

Abstand zwischen den Behandlungen: 2 - 4 Wochen

 

Gesicht

90

Gesicht, Hals und Dekolleté

120

Augen und Stirn

70

Mund und Kinn

60

Hals und Dekolleté

80

Narben und Dehnungsstreifen

70 / Bereich

Haarwuchsaufbau

90 / Bereich


 

Nach der Behandlung sind einige Tage lang kleine Schwellungen und Rötungen zu sehen. Diese Reaktion ist völlig normal und klingt vollständig wieder ab.

 

Empfehlung: Da Sie Sonneneinstrahlung während einer Micro-Needling-Therapie meiden sollten,  starten Sie die Therapie im Herbst oder Winter.

 

Hinweise:

  • Nehmen Sie 7 Tage vor der Behandlung keine blutverdünnenden Medikamente ein. Beispiel: Aspirin, Vitamin A, E
  • Meiden Sie 7 Tage vor und nach der Behandlung UV-Bestrahlung.
  • Meiden Sie 7 Tage nach der Behandlung Sauna- und Schwimmbadbesuche.